RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpakete
Reduzierte Versandkosten ab 200 €Versandkosten
Las Quebradas 2017

Las Quebradas

2017
95+
PARKER

Weinregion

Alicante (Spanien)

Rebsorten

Produzent

Alkoholgehalt

13,5%

Flaschengrössen und Jahrgang

0,75 L - 2017
2 für sofortigen Versand. Mehr verfügbar am 21.7.2020

23,00

/ Fl. 0,75 L

Produktinfo: Las Quebradas 2017

Typ

Wein Rotwein Crianza

Weinregion

Alicante (Spanien)

Rebsorten

Produzent

Alkoholgehalt

13,5%

Flaschengrössen und Jahrgang

0,75 L - 2017
  • FarbeHell / Kirschrot
  • Bouquet:Rote frucht / Würzige noten / Mineralische noten / Kakao / Ausdrucksstark / Fruchtige aromen / Eichenholz / Süsse noten
  • Gaumen:Kräftig / Elegant / Röstnoten / Schmackhaft / Fruchtig / Reife tannine / Gute säure
  • Optimale Serviertemperatur:Zwischen 16º C und 18º C

Kundenrezensionen

4,0/5
3 Rezensionen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
von: Arte (27. Feb.) - Jahrgang 2016

First sampled this wine at the 2 Star BonAmb, Javea

Thrilled to find it listed on Vinissimus at 70% less. Superb value and a very rounded wine that belies its youth.

von: Leif (6.1.2019) - Jahrgang 2015

Significant Monastrell

Las Quebradas is a significant and balanced expression of the monastrell grape which pairs well with food (we had it with a vegetarian dish). In the mouth, dark fruits and pepper are dominant, with a finish that is long. The wine is far from the overextracted monastrell's and should last for several years in the cellar.

von: JBM (7.11.2018) - Jahrgang 2015

Monastrell

Es un vino que está bien, pero la verdad es que viniendo de la bodega que venía esperaba algo más.

Enrique Mendoza Viticultor

Enrique Mendoza Viticultor

Enrique Mendoza begann seinen weinbauerischen Werdegang in den 1970er Jahren, als er auf einem Bauernhof in Küstennähe in seiner Heimatstadt Alfás del Pi (Alicante) rund 2000 Reben der Sorte Moscatel anpflanzte. Entschlossen, die Weinbautradition der Marina Baixa fortzusetzen, erzeugte Enrique seine ersten Weine für den lokalen Verbrauch und den Verkauf von losen Weinen. Nach dieser ersten Phase vergrößerte er sich 1989 und erwarb die Finca Chaconero in Villena, wo er seitdem...