RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpaketeRegionen
Kostenlose Lieferung ab 200 €Versandkosten
Madremía 2018

Madremía

2018
Toro (Spanien)

In der Nase ist der Madremia recht parfümiert und geht dabei recht verschwenderisch, mit seinem fein...

Andere Flaschengrössen und Jahrgänge

Sofortiger Versand

10,95

/ Fl. 0,75 L

Andere Kunden kauften auch

Produktinfo: Madremía 2018

Produzent

Alkoholgehalt

14,5%

Flaschengrössen und Jahrgang

0,75 L - 2018

Beschreibung

In der Nase ist der Madremia recht parfümiert und geht dabei recht verschwenderisch, mit seinem feinen, runden und süssen Aroma von gekochten Pflaumen um, daneben kann man aber auch sehr sanfte und gut integrierte Vanillenoten und etwas Schokolade wahrnehmen. Der Wein ist dabei so verführerisch, dass man es kaum erwarten kann einen Schluck davon zu nehmen. Und tatsächlich, -der Wein hält, was er in der Nase versprochen hat. Auch im Mund Verführung pur! Der Wein ist gut strukturiert und von mittlerem Körper, besitzt viel süsse Frucht und ist ausgesprochen rund und geschmeidig. Vielleicht sogar ein bisschen gemacht, aber dennoch gut gemacht. Neben schönen Pflaumenaromen kann man auch den Duft von ofenfrischem Erdbeerkuchen erkennen. Er hat knackige, frische Tannine und schöne Holznoten, die aber recht schön in den Wein integriert sind. Im mittellangen Abgang werden die Tannine präsenter und befördern die feinen Vanillenoten in den Vordergrund. Ein durchaus stimmiger Wein und einer, der zum Trinken einlädt und bei dem man die Sorgen des Alltags vergessen kann! Vielleicht ist er nicht gerade ein Wein für Liebhaber von Weinen mit viel Primärfrucht, doch sicherlich ein Wein, den sie zu jeder Gelegenheit öffnen können und der ein breites Publikum anzusprechen und viele Gäste zu erfreuen vermag!

Zu folgendem Essen passend

Gekochte würste / Fertiggerichte / Zum allein geniessen / Mediterrane küche

Gaumen

  • FarbeHell / Sauber / Rubinrot
  • Bouquet:Rote frucht / Kirschen / Süsse gewürze / Schwarze frucht / Wildblumen / Balsamische noten / Vanille / Karamel / Fruchtige aromen / Blumige aromen / Johannisbeere
  • Gaumen:Anhaltend / Röstnoten / Schmackhaft / Lang / Ölig / Fruchtnoten / Charaktervoll / Marmeladen

Empfehlungen

  • Optimale Serviertemperatur:Zwischen 16º C und 18º C

Kundenrezensionen

4,4/5
11 Rezensionen
5 Sterne
4
4 Sterne
7
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
von: Bertrand Touraton (4.6.2019) - Jahrgang 2017

Du jamais vu !

Du vrai Toro, excellent avec viande et fromages. Rapport qualité prix impressionnant. A s’offrir au quotidien. Découvert par hasard dans un bar à tapas. Tout simplement inoubliable !

von: Bewerter (17.9.2018) - Jahrgang 2016

Tolles Preis-Leistungs-Verhältnis

Dieser Wein bekommt eine klare Empfehlung, er ist kräftig, vollmundig und ausgewogen. Zur optimalen Entfaltung empfiehlt sich ihn zu dekantieren.

von: gielens (12.7.2018) - Jahrgang 2016

Genießen zum freundlichen Preis

Der junge (crianza) Toro zeigt in der Nase ein komplexes und elegantes Aroma dunkler Früchte und trockenen Holzes, generell wirkt der Holzausbau gezielt auf die Aromenstruktur ein: Tabak, Zedernholz..

von: Iñaki (29.11.2018) - Jahrgang 2016

un sabor fresco y especial

Fue toda una sorpresa en una boda nunca lo habia oido ni probado asi que desde que lo probe en la boda decidi pedirlo y hacer una cata en casa para poder saborearlo bien y en estado sereno, no defraudo y confirmo mis sensaciones de la boda , un vino joven ideal para carne roja pero que entra con todo.

von: RJG (15.7.2018) - Jahrgang 2016

Unforgettable

This one came into our vision like the wild boar out of the mist on the label; unforgettable and now it's a regular favourite!