WARENKORB
RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpaketeRegionen
El Enemigo Cabernet Franc 2017

El Enemigo Cabernet Franc

2017
Mendoza (Argentinien)
93
PARKER

El Enemigo ist ein eleganter, schlichter und profunder Wein mit Aromen von Schokolade und gemälzten ...

Lesen Sie mehr

Andere Flaschengrössen und Jahrgänge

22,75

/ Fl. 0,75 L (30,34 €/l)

El Enemigo Cabernet Franc 2017

Typ

Wein Rotwein Crianza

Herkunft

Rebsorten

Produzent

Alkoholgehalt i

13,5%

Flaschengrössen und Jahrgang

0,75 L - 2017

Beschreibung

El Enemigo ist ein eleganter, schlichter und profunder Wein mit Aromen von Schokolade und gemälzten Zerealien, der bereits verführt, bevor das Glas die Lippen berührt. Er ist eine wahre Übung in Akribie, ein Wein mit Großbuchstaben. Die Grüntöne, die in anderen Cabernet-Franc-Weinen vorwiegen, sind in diesem großartigen Wein aus Mendoza inexistent. Nur die Tugenden seiner Rebsorte — ihre Opulenz, Eleganz und aromatische Komplexität — sind darin zu spüren. Die Textur des Weins ist samtig und seine Balance fast perfekt. Die Tannine sind perfekt eingebunden, miteinander verschmolzen und der Säuregehalt millimetergenau; sie spannen und stilisieren den Wein, ohne jedoch aggressiv zu wirken. El Enemigo schmeckt wie ein klassischer Wein, aber sein Geruch verrät, dass es sich um einen modernen Wein handelt, der die Eleganz der alten Welt mit der Offenheit der neuen Welt verbindet. Reifes Obst, ausgewogene Röstaromen, einige wenige nussige Noten und das eine oder andere Veilchen-Blütenblatt auf einer leichten Brombeer-/Kirschkonfitüre.

Die ungewöhnliche Frische wird durch die mehr als 1400 Höhenmeter des Weinbergs, die Feinheit des kalkigen Bodens und die Festigkeit der bodenbedeckenden Steine erreicht. El Enemigo lagert lange in hochwertigen Holzfässern, von denen die meisten bereits zuvor verwendet wurden, damit die reifen Früchte ihren Protagonismus nicht einbüßen. Eukalyptus und Paprika wirken erfrischend auf das reife Zentrum, wodurch dieser Cabernet Franc nahezu seine aromatische Perfektion erreicht; damit erinnert er an jene alten Burgunder, die Adrianna Catena bereits in ihrer Jugend mit ihrem Vater trank, und an den Cabernet Franz von Angélica Zapata, den Alejandro Vigil auf seiner Hochzeit servierte. Es scheint, dass die beiden Verantwortlichen des El-Enemigo-Projekts dazu bestimmt waren, einen solchen Wein mit den Gewürzen, Tanninen und der Frische des besten Cabernet Franc herzustellen.

Zu folgendem Essen passend

Wildgerichte / Reife käse / Ochsenschwanz

Gaumen

  • FarbeRubinrot / Purpurfarbene reflexe
  • Bouquet:Süsse gewürze / Intensiv / Vanille / Zedernholz / Johannisbeere / Nelken / Schwarzer pfeffer / Johannisbeere / Konzentriert
  • Gaumen:Strukturiert / Elegant / Anhaltend / Reife rote beeren / Angenehmer abgang / Pfeffer / Süsser auftritt / Eukalyptus

Empfehlungen

  • Optimale Serviertemperatur:16º C

Kundenrezensionen

4,3/5
18 Rezensionen
5 Sterne
7
4 Sterne
10
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
von: Guy (1. Mai) - Jahrgang 2017

Great terroir - recommend to try

Although mostly Cabernet Franc, you really taste the terroir here and the brilliant wine maker. No need to wait, drink now and be surprised for this price.

von: Luis Solano (8. Apr.) - Jahrgang 2017

El genio de Vigil

Vigil es un genio ! Su cabernet-franc es algo muy especial. Haberlo logrado con un varietal no frecuente en los suelos argentinos habla de la inmensidad del talento de este enólogo.

von: stefaan van baelen (7. Feb.) - Jahrgang 2017

El Enemigo Cabernet Franc

Typical Cabernet Franc with vegetal notes of green peppers. Round, creamy tannins and a delicious finish. Must try Argentinian wine.

von: Jérémy B. (26. Jan.) - Jahrgang 2017

El Enemigo : une référence

C'est une référence du vin argentin. Puissance, fruits, équilibre et complexité, tout ce qu'on attend d'un beau millésime. Mérite d'être conservé encore quelques années

von: FM (25. Jan.) - Jahrgang 2017

Chinon argentino

Fruta negra con algun vegetal, médio corpo. Potencial de evelhecimento

Bodega Aleanna

Bodega Aleanna

Argentinien zieht erneut alle Aufmerksamkeit auf sich. Das hiesige Potential ist unglaublich und in den letzten Jahren hat eine Reihe neuer Önologen gezeigt, wieviel es noch zu entdecken gibt. Die Weinwelt ist in steter Entwicklung, so auch in diesem südamerikanischen Land, wo einer der Hauptakteure auf den Namen Alejandro Vigil hört, der "Elvis Presley des Weins", "der Messi des Weins" oder auch gleich "!die Weinbestie", obwohl er sich selbst lieber als ein einfacher Winzer ...

Weitere Informationen