RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpaketeRegionen
Capichera: Die Magie und die Geschichte der sardischen Vermentino! -10%, NUR HEUTE!4s 16m 28s
Alaya Tierra 2018

Alaya Tierra

2018
Almansa (Spanien)

Tinte und Erdöl sind nicht gerade gängige Nomen, um von Wein zu sprechen, aber der Alaya Tierra zwin...

Sofortiger Versand

22,80

/ Fl. 0,75 L

Produktinfo: Alaya Tierra 2018

Typ

Wein Rotwein Crianza

Weinregion

Almansa (Spanien)

Rebsorten

Produzent

Alkoholgehalt

16,0%

Flaschengrössen und Jahrgang

0,75 L - 2018

Beschreibung

Tinte und Erdöl sind nicht gerade gängige Nomen, um von Wein zu sprechen, aber der Alaya Tierra zwingt förmlich dazu, sie zu verwenden. Er ist voll und ganz undurchsichtig und seine Farbe so nah an schwarz, wie Sie sich das nur vorstellen können. Der Wein färbt das ganze Glas mit einer dichten und sehr dunklen Träne und beim Schwenken bewegt er sich mit öliger Luft bei gemässigter Geschwindigkeit; nur so manch intensiver violetter Funken bricht den visuellen Zauber.

In der Nase verströmt er Aromen von feuchter Erde, schwarzer, sehr reifer Frucht, von schwarzen Oliven und Lorbeer. Sobald wir einen Schluck nehmen, scheint er unsere Zunge versenken zu wollen, wiegt schwer, und nimmt sofort jeden Millimeter unseres Mundraumes mit einem Takt ein, der fast an Hexenwerk denken lässt. Er ist üppig und seidenartig, überreif und frisch; er scheint in einem ständigen Widerspruch zu leben, aber genau das macht ihn so besonders. Balsamisch, tief, rätselhaft und fast unendlich.

Schwein / Pilze / Gebratenes / Blauschimmel-käse / Gemüse / Fleisch-eintopf / Gebratenes lamm / Hochwild im ofen bereitet

  • FarbeIntensiv / Opak / Sehr dicht / Fast schwarz
  • Bouquet:Lorbeer / Reife schwarze frucht / Feuchte erde
  • Gaumen:Seidig / Frisch / Balsamische noten / Robust / Tief
  • Optimale Serviertemperatur:16º C

Kundenrezensionen

4,9/5
14 Rezensionen
5 Sterne
13
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
von: Alejandro Martinez (30. Juli) - Jahrgang 2018

Espectacular

Soy fan de la bodega, pero solo había podido probar Laya y Atalaya del Camino. Este último me parece espectacular, pero Alaya Tierra aún lo mejora. De los mejores vinos que he probado, absolutamente recomendable.

von: Michael (10. Jan.) - Jahrgang 2017

Top

Dieser Wein habe ich schon seit längerem in meinem Keller der immer wieder gut bei Freunden ankommt. Er ist das Flaggschiff meines Kellers der bei besonderen Anlässen geöffnet wird, und die Begeisterung ist übersehbar.Top

von: Andy Pulford (14. Juni) - Jahrgang 2017

Huge wine

A powerful wine full of dark fruit flavours with a hint of oak at the end. Great on its own or enjoy with beef or venison. Will be buying again.

von: danny dominguez (24. Jan.) - Jahrgang 2017

full bodied mega bomb from almansa.

this garnacha tintorera from almansa never disappoints. full bodied and robust,16% alcohol, touch sweet,chocolate, red and black fruits,very dense ,touch oaky, smoky and super complex. will keep buying for sure.

von: Alessandro N. (29.10.2019) - Jahrgang 2017

Meravigliosa sorpresa!

Nero come inchiostro, impenetrabile, odore avvolgente. Strutturato e potente nel gusto, si fa fatica ad accettare la fine della bottiglia. Uno dei migliori vini spagnoli. Continuate così!!!!

Bodegas Atalaya

Bodegas Atalaya

Das Projekt von Bodegas Atalaya entspringt der Summe der Bemühungen von Gil Family Estates und der Familie López de El Pilar de la Horadada. In einer wenig bekannten Gegend, die zwischen den Anbaugebieten Murcias Manchuela und Valencia liegt, setzte man von Anfang an sehr stark auf die Arbeit mit alten Reben autochthoner Rebsorten (Garnacha Tintorera und Monastrell), mit dem Ziel, die DO Almansa durch ihre historischen Trauben emporzuheben. So erblickt der erste Jahrgang v...