Laya 2020 · Für 5,76 € bei Hispavinus einkaufen
WARENKORB
Laya 2020

Laya

2020

Am besten beschreibt man diesen Wein mit dem Gesichtsausdruck der Person, die ihn gerade probiert hat,...

Lesen Sie mehr

Andere Flaschengrössen und Jahrgänge

-12%

6,51

5,76

/ Fl. 0,75 L
(7,68 €/l)
Pro Flasche -1,00 € Versandkosten
Gratis Versand ab 9 Flaschen

Wein Laya 2020

Datenblatt
Produzent
Rebsorten
Herkunft
TypRotwein Kurz im Fass gereift
Alkoholgehalt i14,5%
Flaschengrössen und Jahrgang0,75 L - 2020

Beschreibung

Am besten beschreibt man diesen Wein mit dem Gesichtsausdruck der Person, die ihn gerade probiert hat, und der man sagt, was sie für eine Flasche davon zahlen würde: um die fünf Euro. Erst Ungläubigkeit, dann Erstaunen, und zu guter Letzt schlichte Bewunderung.

Wenn der erste Eindruck schon positiv war und der Wein für gut befunden wurde, mit seiner vollen Frucht und Ausdrucksstärke, seiner Reife mit angenehmen, cremigen Crianza-Noten und einem Hauch von süssen Gewürznoten, dann ist klar, wie die Gesamtbewertung aussieht, nachdem man den Preis kennt: welch unglaubliches Preis-Leistungsverhältnis dieses wunderbaren Cuvées von Garnacha tintorera und Monastrell, zwei einheimische Reibsorten der Gegend von Almansa!

Zu folgendem Essen passend

Reife käse / Geschmorte hülsenfrüchte / Gegrilltes rindfleisch

Empfehlungen

  • Optimale Serviertemperatur:14º C

Gaumen

  • FarbeKirschrot / Dunkel / Sauber / Hell
  • Bouquet:Elegant / Frisch / Reife frucht / Blumige aromen
  • Gaumen:Angenehm / Blanciert / Ölig / Süsse tannine / Junge tannine / Langer abgang / Süss

Kundenrezensionen

4,2/5
140 Rezensionen
5 Sterne
56
4 Sterne
59
3 Sterne
22
2 Sterne
2
1 Stern
1
von: Dennis Rudloff (29.7.2020) - Jahrgang 2019

Nochmal kaufen!

Erster Eindruck: Fruchtig beerig rund, konzentriert, guter Alkoholgehalt, 4/5 Punkten. Auffällig dunkle Farbe, Rebe: Garnacha Tintorera, Monastrell, Insgesamt: toller Wein, interessant, besonders wenn dekandiert, dann 4,5/5 Punkte - nochmal kaufen! Wein für besondere Anlässe

von: Dr. Uwe Meyer-Gruhl (13.12.2016) - Jahrgang 2015

Nicht ganz perfekt, aber gut & günstig

Ich finde den Wein recht gut, er hat aber ein paar Kanten. Er ist fruchtig, wirkt aber zu unausgereift, um ganz vorn mitzuspielen. In der Frucht merkt man ein paar Grüntöne und im Nachklang spürt man ein paar Holznoten.

von: A. Huth (1.2.2017) - Jahrgang 2015

Prima Tropfen für angemessenen Preis

Der Wein ist ein prima Tropfen für jeden Tag. Vielleicht kann er noch ein wenig liegen bleiben. Der Preis ist mehr als angemessen. Der Kauf und die Lieferung über / von HispaVinus funktionierte reibungslos und schnell

von: Martin Jörg (24.1.2017) - Jahrgang 2015

Sehr empfehlenswerter Tinto!

Für mich eine klare Empfehlung: Eine für den Preis schier unglaubliche Qualität, die die Bodegas Atalaya hier auf die Flasche zieht. Ein dunkelvioletter "Kraftprotz", man schmeckt einen Topf von reifen Früchten.

von: Helmut Fritsch (5.12.2018) - Jahrgang 2017

Neuer Hauswein

Ein perfekter Allrounder Rotwein, der zu vielen Speisen passt. Auch zum Verschenken geeignet. Nicht zu vergessen: ein äußerst guter Preis. Ich kenn keinen Wein, der dieses Preis/Leistungsverhältnis bietet.

Wein aus Bodegas Atalaya

Bodegas Atalaya

Das Projekt von Bodegas Atalaya entspringt der Summe der Bemühungen von Gil Family Estates und der Familie López de El Pilar de la Horadada. In einer wenig bekannten Gegend, die zwischen den Anbaugebieten Murcias Manchuela und Valencia liegt, setzte man von Anfang an sehr stark auf die Arbeit mit alten Reben autochthoner Rebsorten (Garnacha Tintorera und Monastrell), mit dem Ziel, die DO Almansa durch ihre historischen Trauben emporzuheben. So erblickt der erste Jahrgang von...

Alle Weine von Bodegas Atalaya ansehen