Wein von Safrà - Valencia - online Kaufen.
Versand nach:
Deutschland
Sprache
WARENKORB
SUMMER2022, Rabattgutschein über 10% ab einem Einkauf von 100 Euro!
Safrà 2020

Safrà

2020
Die alten Sorten
BIO-WEIN
94+
PARKER
90
PEÑÍN

14,30

/ Fl. 0,75 L (19,07 €/l)
Pro Flasche -1,50 € Versandkosten
Gratis Versand ab 6 Flaschen
  • Versicherung und Rückgabegarantie
  • 4.74/5 Bewertung von Trusted Shops

Datenblatt

TypRotwein
Region
Rebsorten
Produzent
AllergiehinweisEnthält Sulfite
Alkoholgehalti13,0%

Der Wein

Safrà (Safran auf Valencianisch) wird vom Weingut Celler del Roure erzeugt, einem Familienunternehmen, das sowohl bei Weinkritikern als auch beim breiten Publikum immer mehr Ansehen genießt. Safrà ist Teil der Kollektion Vinos Antiguos (alte Weine) des Weinguts, eine Linie, die das vergessene Erbe der mediterranen Landschaft wieder aufleben lässt. Er wird ausschließlich mit einheimischen Sorten hergestellt, die typisch für den Südosten Spaniens sind – wie Mandó, die den Hauptanteil im Verschnitt hat, oder Arco, einer fast ausgestorbenen Traube, die dem Gesamtgeschmack besondere Frische und Komplexität verleiht.

Wie schmeckt dieser Wein?

Einen überraschenden und nuancenreichen Wein. Im Vergleich zu den anderen Rotweinen der Kollektion ist der Safrà blumiger als der Vermell, ohne an die schlichte Eleganz und Komplexität (und den Preis) des Parotet heranzukommen. Das Resultat ist ein besonders blumiger Wein mit einem komplexen Aroma. Profund, geschmackvoll und mit einem schlichteren Bouqut als man eventuell erwartet. Mit feinen Tanninen, frisch, subtil und ausgesprochen elegant.

Leicht
Kräftig
Weich
Tanninreich
Trocken
Süß
Sanft
Sauer
Farbe
Rubinrot / Hell
Bouquet
Subtil / Elegant / Blumige Aromen / Veilchen / Rote Frucht / Aromatische Kräuter / Balsamische Noten / Pfeffer / Ausdrucksstark
Gaumen
Blanciert / Reich / Frisch / Voluminös / Samtartig / Feine Tannine / Elegant / Schmackhaft / Langer Abgang / Anhaltend

Lagern oder trinken

16º C

Essen und Wein

Dank seiner feinen Tannine kann man ihn sogar ganz ohne Speisen zu sich nehmen. Anderseits teilt er sich sein kulinarisches Potential mit dem kostbaren Gewürz, das ihm seinen Namen gibt: Safran. Er harmoniert daher mit körnigen oder cremigen Reisgerichten sowie mit Reissuppe. Auch Paella oder Reisgerichte mit Fisch und/oder Meeresfrüchten entsprechen dem Safrà hervorragend.

arroces
Reis
pescados
Fisch
aves-y-carnes-blancas
Geflügel und helles Fleisch
aperitivos
Aperitif

Bewertungen und Auszeichnungen

202094+ PK90 PN
201994 PK91 PN
201816 JR
201793 PK91 PN
201692+ PK90 PN
201591+ PK92 SK
PK: ParkerJR: Jancis robinsonPN: PeñínSK: Suckling

Weinkritiker BewertungenBewertungen von Parker und Jancis Robinson

The 2019 Safrà was produced with a base of Mandó, but it's a different Mandó from Parotet, livelier and more fluid. They say it's a red with the soul of a white. In any case, both wines change in 2019 with the addition of Arcos. They harvest the grapes early and use some 30% stems for the vinification in stainless steel with indigenous yeasts. This 2019 is a blend with 30% Arcos, an almost forgotten grape they are recovering and to which they are paying very much attention. Like many of the other wines, it matured in ancient buried 2,600-liter tinajas in their impressive 17th-century cellar. I've always liked the floral and aromatic expression of this wine, which has nice aromas and complexity, developing beautiful notes of sour cherries; and in the palate, it's more serious than you expect, longer, deeper and very tasty. This is more ethereal than Vermell and less spicy that Parotet. I think it has gained in freshness and complexity with the addition of Arcos, which is part of the blend for the first time in 2019. In fact, this is better than ever! 20,000 bottles produced. It was bottled in June 2020.

— Luis Gutiérrez (10.9.2020)Robert Parker Wine Advocate Jahrgang 2019 - 94 PARKER

Mainly young vines. Light bright crimson. Light bitter note on the end. Relatively simple but this would be a nice, low-tannin red to drink without food.

— Jancis Robinson (25.2.2020)JancisRobinson.com Jahrgang 2018 - 16 JANCIS ROBINSON

Kundenrezensionen

3,9/5
34 Rezensionen
Jahrgang:

Vinifikation

Der Wein gärt in Edelstahltanks und alten Steinkeltern mit autochthonen Hefen, wo bis zu 30% ganze Trauben bei niedrigen Temperaturen mazeriert werden. In seiner Endphase lagert er in den unterirdischen Galerien des Weinguts, wo er in historischen 2800-Liter-Tonkrügen 6 Monate lang ausgebaut wird.

Material zur WeinbereitungStein Weinpresse / Edelstahl
Reifungszeit6 Monate

Weinberg

Finca Els Corrals

Alter des RebbergsZwischen 20 und 40 Jahren
BodenSandiger Lehm
KlimaMediterran
Oberfläche4,00 Hektar
Höhe600,00 Meter

Andere Kunden kauften auch