RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpakete
Reduzierte Versandkosten ab 200 €Versandkosten
Marqués de Griñón Cabernet Sauvignon 2014

Marqués de Griñón Cabernet Sauvignon

2014
91
PARKER

Dominio de Valdepusa war das erste spanische Pago, das als eigenes Herkunftsgebiet anerkannt wurde u...

3 für sofortigen Versand. Mehr verfügbar am 22.7.2020

26,40

/ Fl. 0,75 L

Produktinfo: Marqués de Griñón Cabernet Sauvignon 2014

Produzent

Alkoholgehalt

15,0%

Flaschengrössen und Jahrgang

0,75 L - 2014

Beschreibung

Dominio de Valdepusa war das erste spanische Pago, das als eigenes Herkunftsgebiet anerkannt wurde und sein Cabernet Sauvignon der Wein, der begann, die Legende zu schmieden. Es war die erste Traube, die Carlos Falcó — Marqués de Griñón — anpflanzte, als die Rebsorte in Spanien noch unbekannt war. Herr Falcó reiste nach Frankreich auf der Suche nach den besten Klonen von Cabernet Sauvignon, pflanzte diese in seiner Finca bei Toledo an, und wurde in Spanien damit zum absoluten Pionier für die Arbeit mit besagter Traube. Allerdings war diese Innovation nicht die einzige, denn im Jahr 1974 führte er die Tröpfchenbewässerung ein, um Überreifungen zu vermeiden und das Gleichgewicht der Trauben sicherzustellen, und im Jahr 1994 importierte er das System der Smart-Dyson-Erziehung, das die Belüftung und Reifung der Trauben begünstigt. 2014 wurde Marqués de Griñón Cabernet Sauvignon vom Wine Spectactor als einer der 100 bemerkenswertesten Weine der Welt auserwählt, was mit seinem 40. Jahrestag zusammentraf, ein Verdienst, den man sofort nachvollziehen kann, wenn man eine Flasche öffnet.

Marqués de Griñón Cabernet Sauvignon ist ein herrschaftlicher, edler Wein. Charakter, Charakter und nochmals Charakter ist das, was er in alle Richtungen ausstrahlt. Die Träne ist sehr dicht und von dunkler, undurchsichtiger Schicht. Das Bouquet erobert vom Anfang an, und sendet eine Vielzahl an Botschaften, die zu entziffern uns nicht gerade leicht fällt. Alles ist perfekt in eine komplexe, aber harmonische Nachricht verknüpft. Einschläge von geröstetem Malz, von Porter Bier, von Kakao, ja sogar After-Eight. Kaffeelikör, Bleistiftmine, schwarze, sehr reife Frucht und ein überraschendes Aroma nach Anchovi, das von den Pflanzen zu stammen scheint, die die Finca umgeben. Breit und lang, tief und umhüllend. Er wiegt, aber fliegt, fesselt und scheint kein Ende zu nehmen. Zweifelsohne einer der besten Cabernet Sauvignons Spaniens.

Wildgerichte / Wildpilz-risotto / Ossobuco

  • Optimale Serviertemperatur:16º C

Kundenrezensionen

3,7/5
3 Rezensionen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
von: Didi (27.11.2019) - Jahrgang 2014

Vollmundig und körperreich

Marques de Grinon macht einfach wunderbaren Rotwein, vollmundig , körperreich und lange haltbar. Er ist schon gut zu trinken, kann ab er noch lagern

von: Kaba (21.8.2018) - Jahrgang 2013

Schwerer Wein

Ohne Zweifel ein guter Wein, jedoch nicht ganz mein Geschmack. Der Wein ist sehr schwer, schmeckt m.E. etwas metallisch und hat im Abgang eine Note, die die Lust auf ein zweites Glas verhindert.

von: Angel (26.4.2017) - Jahrgang 2013

comprar sobre seguro

Este vino lo compré por recomendación familiar, y ahora soy yo el que lo recomienda. Un vino con cuerpo muy bueno al paladar y que, personalmente, me gusta para acompañar platos de carne

Marqués de Griñón

Marqués de Griñón

Carlos Falcó, Marqués de Griñón, ist zweifellos einer der Menschen, die in den letzten zwei Jahrzehnten am meisten für den spanischen Wein getan haben. Als Vorreiter beim Anbau einiger ausländischer Sorten wie Cabernet Sauvignon war er bei Syrah und Petit Verdot ein absoluter Pionier. Seine Weinberge sind in zwei Bereiche unterteilt, Dominio de Valdepusa und El Rincón, in denen der Respekt für Nachhaltigkeit und die natürliche Umwelt groß geschrieben wird; aber auch Innova...