RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpakete
Reduzierte Versandkosten ab 200 €Versandkosten
Barón de Ley Finca Monasterio 2016

Barón de Ley Finca Monasterio

2016
Rioja (Spanien)
90
SUCKLING
92
PEÑÍN

Aus Mendavia stammend, genauer gesagt von einem Weinberg, der 1985 in der Nähe des Benediktinerklost...

27 für sofortigen Versand
AUF LAGER
12x11

19,55

/ Fl. 0,75 L

(17,92 x12)

Produktinfo: Barón de Ley Finca Monasterio 2016

Typ

Wein Rotwein Reserva

Weinregion

Rioja (Spanien)

Rebsorten

Produzent

Alkoholgehalt

14,0%

Flaschengrössen und Jahrgang

0,75 L - 2016

Beschreibung

Aus Mendavia stammend, genauer gesagt von einem Weinberg, der 1985 in der Nähe des Benediktinerklosters des Guts gepflanzt wurde, werden in der Herstellung von Barón de Ley Finca Monasterio von Hand geerntete Trauben verwendet, hauptsächlich der Rebsorte Tempranillo neben kleinen Anteilen anderer Rebsorten. Auf dem Selektionstisch mit strenger Auswahl werden etwa 20% der Trauben aussortiert; nur die besten Beeren werden entrappt und beginnen die Vergärung, eine Phase mit regelmässigem Umpumpen und täglichen Kontrollen des Mosts indem er probiert wird. Nach einer langen Mazeration, die sich nach der eigentlichen Vergärung fortsetzt, erhält man ein hervorragendes Farbextrakt und Tannine, die bereits das Profil eines modernen Weins mit grosser Zukunft ankündigen.

Seine Crianza geschieht über 18 Monate in neuen Fässern französischer Eiche und setzt sich über 6 weitere Monate in Fässern mit 10.000 Litern Fassungsvermögen aus dem gleichen Holz fort. Er wird ohne Filterung oder Verwendung von Stabilisatoren in Flaschen abgefüllt.

Er präsentiert sich in ein intensives und dunkles Kirschrot gekleidet, von einem Saum gekrönt, bei dem noch violette Töne durchschimmern. Im Bouquet dominieren die sauberen Aromen von Marmelade aus dunkler Frucht (Brombeeren und Pflaumen) sowie die von balsamischem Holz, mit Einschlägen von Tee, Kokos, laktischen Noten, Kakao und Gewürze wie Nelken. Am Gaumen beweist er eine grossartige Struktur und zeigt sich schmackhaft, rund und elegant. Er fühlt sich saftig an und ist von ausgewogenen Tanninen bedeckt, mit Räuchernoten im Hintergrund, fast von Torf und sehr durchdringend. Sein runder Abgang und seine Räuchernoten laden immer wieder zu einem weiteren Schluck ein.

Reife käse / Ochsenschwanz / Wildterrine

  • Material zur Weinbereitung:Holz
  • Reifungszeit:24 Monate
  • Alter der Fässer;Neu
  • HolzartFranzösische eiche
  • Klärung und Filterung:Ungefilterter
  • FarbeKirschrot / Dunkel / Intensiv / Mit purpurnen nuancen am glasrand
  • Bouquet:Laktische noten / Würzige noten / Konfitüre / Schwarze frucht / Kakao / Balsamische noten / Brombeeren / Pflaumen / Feines holz / Kokosnuss / Fruchtige aromen / Nelken / Schwarzer tee / Scharf
  • Gaumen:Blanciert / Strukturiert / Elegant / Schmackhaft / Saftig / Rauchnoten / Abgerundet / Röstnoten / Gut integrierte tannine / Angenehmer abgang / Torf / Einfach zu trinken / Angenehm
  • Optimale Serviertemperatur:16º C

Kundenrezensionen

4,5/5
4 Rezensionen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
von: Christian (30.9.2018) - Jahrgang 2015

Very nice.

Perfectly balanced. It has a nice nose and nice flavour. Perfectly complex but without over doing it. Good value for money.

von: Gianni Trento (28.9.2018) - Jahrgang 2015

Sorpresa

E' la prima volta che acquisto questo vino. Certamente non un prezzo basso ma comunque merita. Corposo quanto basta mi è piaciuto.

von: Colin Foster (18.9.2018) - Jahrgang 2015

One of the best Riojas

For me. I would not pick this as a Rioja in a blindfold test. This wine is thick, almost "jammy", with a sweet palate and a strong aftertaste of premium grapes. Just as good as the 2014. One to bring out to share with friends on a winter night.

von: Murdo MacKinnon (29.12.2016) - Jahrgang 2012

Guaranteed winner

This is a remarkable wine for the price one of my now favourite Rioja's a Guaranteed winner. It has elegance and taste that words cannot do it justice, you simply have to try. The brass label add to its gentle pose that looks regal on any table.

Barón de Ley

Barón de Ley befindet sich eingebunden in ein altes Kloster im Navarra-Teil des DOCa Rioja (in Mendavia). 1985 entstanden und vom Modell der Châteaux des Médocs inspiriert, gelang es der Kellerei, sich mit ihren Reserva und Grandes Reservas als Spezialist für Weine mit langem Lagerpotential zu positionieren. Heute ist dies eine der wenigen spanischen Kellereien, die börsennotiert und ausserdem Namensgeber für eine äusserst wichtige Kellereiengruppe sind, zu der so bedeutende ...

Andere ähnliche Produkte