Wein von Barón de Ley Finca Monasterio - Rioja - online Kaufen.
WARENKORB
-10% beim Kauf von 6 Flaschen!
Barón de Ley Finca Monasterio 2017

Barón de Ley Finca Monasterio

2017

Andere Flaschengrössen und Jahrgänge

x6 -10%

20,60

/ Fl. 0,75 L

(18,54 x6)

(24,72 €/l)
Pro Flasche -1,50 € Versandkosten
  • Lieferung in 24-48h
  • Versicherung und Rückgabegarantie
  • 4.77/5 Bewertung von Trusted Shops

Datenblatt

TypRotwein
Region
Rebsorten
Produzent
AllergiehinweisEnthält Sulfite
Alkoholgehalti14,0%

Der Wein

Aus Mendavia stammend, genauer gesagt von einem Weinberg, der 1985 in der Nähe des Benediktinerklosters des Guts gepflanzt wurde, werden in der Herstellung von Barón de Ley Finca Monasterio von Hand geerntete Trauben verwendet, hauptsächlich der Rebsorte Tempranillo neben kleinen Anteilen anderer Rebsorten. Auf dem Selektionstisch mit strenger Auswahl werden etwa 20% der Trauben aussortiert; nur die besten Beeren werden entrappt und beginnen die Vergärung, eine Phase mit regelmässigem Umpumpen und täglichen Kontrollen des Mosts indem er probiert wird. Nach einer langen Mazeration, die sich nach der eigentlichen Vergärung fortsetzt, erhält man ein hervorragendes Farbextrakt und Tannine, die bereits das Profil eines modernen Weins mit grosser Zukunft ankündigen.

Seine Crianza geschieht über 18 Monate in neuen Fässern französischer Eiche und setzt sich über 6 weitere Monate in Fässern mit 10.000 Litern Fassungsvermögen aus dem gleichen Holz fort. Er wird ohne Filterung oder Verwendung von Stabilisatoren in Flaschen abgefüllt.

Er präsentiert sich in ein intensives und dunkles Kirschrot gekleidet, von einem Saum gekrönt, bei dem noch violette Töne durchschimmern. Im Bouquet dominieren die sauberen Aromen von Marmelade aus dunkler Frucht (Brombeeren und Pflaumen) sowie die von balsamischem Holz, mit Einschlägen von Tee, Kokos, laktischen Noten, Kakao und Gewürze wie Nelken. Am Gaumen beweist er eine grossartige Struktur und zeigt sich schmackhaft, rund und elegant. Er fühlt sich saftig an und ist von ausgewogenen Tanninen bedeckt, mit Räuchernoten im Hintergrund, fast von Torf und sehr durchdringend. Sein runder Abgang und seine Räuchernoten laden immer wieder zu einem weiteren Schluck ein.

Wie schmeckt dieser Wein?

Farbe
Kirschrot / Intensiv / Dunkel / Mit purpurnen nuancen am glasrand
Bouquet
Scharf / Fruchtige aromen / Schwarze frucht / Brombeeren / Pflaumen / Konfitüre / Feines holz / Balsamische noten / Schwarzer tee / Kokosnuss / Laktische noten / Kakao / Würzige noten / Nelken
Gaumen
Strukturiert / Schmackhaft / Blanciert / Elegant / Gut integrierte tannine / Saftig / Rauchnoten / Torf / Angenehmer abgang / Abgerundet / Röstnoten / Einfach zu trinken / Angenehm

Lagern oder trinken

16º C

Essen und Wein

Wildterrine, Reife käse, Ochsenschwanz

Bewertungen und Auszeichnungen

201692 PN90 SK
201590 PK
PK: ParkerPN: PeñínSK: Suckling

Kundenrezensionen

4,6/5
5 Rezensionen
Jahrgang:

Herstellung

Material zur WeinbereitungHolz
Reifungszeit24 Monate
Alter der FässerNeu
HolzartFranzösische eiche
Klärung und FilterungUngefilterter

Die Weingut

Barón de Ley

Barón de Ley

Das Weingut Barón de Ley liegt in einem alten Kloster in der Region Navarra der DOCa Rioja in der Ortschaft Mendavia. Das 1985 gegründete Gut ist vom Modell der Châteaux del Médoc inspiriert und konnte sich mit seinen Reservas und Gran Reservas schon früh unter den "Vins de Haute Gard" positionieren. Es ist derzeit eines der wenigen spanischen Weingüter, die an der Börse notiert sind und es gibt einer wichtigen...

>>

Andere Kunden kauften auch