RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpaketeRegionen
Capichera: Die Magie und die Geschichte der sardischen Vermentino! -10%, NUR HEUTE!4s 45m 51s
Álvaro Palacios Vi de Vila Gratallops 2018

Álvaro Palacios Vi de Vila Gratallops

2018
Priorat (Spanien)
94
PARKER

Der Gratallops von Álvaro Palacios ist ein Wein, der die grossartige Struktur und das Potential der ...

Andere Flaschengrössen und Jahrgänge

11 für sofortigen Versand

54,50

/ Fl. 0,75 L

Produktinfo: Álvaro Palacios Vi de Vila Gratallops 2018

Typ

Wein Rotwein Crianza

Weinregion

Priorat (Spanien)

Rebsorten

Produzent

Alkoholgehalt

14,5%

Flaschengrössen und Jahrgang

0,75 L - 2018

Beschreibung

Der Gratallops von Álvaro Palacios ist ein Wein, der die grossartige Struktur und das Potential der Prioratweine zeigt - frische, charaktervolle Weine, die über das Terroir definiert werden: minerlisch und kraftvoll. Um genauer zu sein, der Wein, in welchem Álvaro Palacios beabsichtigt die Vielfältigkeit der verschiedenen Gegenden der Region um Gratallops umzusetzen. Er ist sein Vi de Vila (Wein des Dorfes),eine Auswahl an einheimischen Garnatxa- (80%) und Carinyen-Trauben (20%) von den Weinbergen Coll del Corral, Ermites, Torrent, Sorts-Les-Planes, Mas d'en Pallarès, Manyetes, Obagues und Socarrats. Jeder Landstrich wird auf dem Etikett erwähnt, wie es bereits früher gemacht wurde. Ein aromatischer, eleganter Wein, mit einem mineralischen Hintergrund,und aromatischen Kräuternoten, leicht erdig. Geschmackvoll, mit üppigen, reifen Tanninen und einer notwendigen Säure, um wunderbar über einige Jahre in der Flasche reifen zu können.

Zusammenfassung basierend auf den Ausführungen von Álvaro Palacios den Jahrgang 2015 im Priorat betreffend

Der Jahrgang 2015 war für Álvaro Palacios im Priorat einer der produktivsten. Ein zeitmässiger Schneefall im Winter, nicht zu viel Regen und hohe Temperaturen, die höchsten seit Aufzeichnung in der Gemeinde.

Der Jahrgang begann mit herbstlichen Niederschlägen, die bis Anfang November anhielten, und denen ein milder Winter mit lauwarmen Temperaturen folgte. Erst im Februar fielen die Temperatur bemerkenswert ab, und erreichten ihren Tiefpunkt bei -4,7 ° C; Schnee bedeckte die Weinberge des Priorats mit einer 10 cm dicken Schicht, eine segenreiche, schützende Decke, die für die winterliche Ruhe der Pflanze sorgt und begünstigt, dass die Weine, die aus ihr entstehen, einen besonderen Zauber und Charme besitzen.

Mit dem Monat März kamen auch die Niederschläge und die Feuchtigkeit. Ende des Monats sprossen die Keime, und nach einem trockenen April begann mit heissen Maitagen die Blüte. Juni war unbeständig, mit Regen und sogar etwas Hagel in der l'Ermita, der ein Zehntel der Beeren beschädigte. Anschliessend kam eine Hitzewelle, die Anfang Juli bis zu 42 °C erreichte. Vereinzelte Niederschläge am Ende des Monats machten die Bahn frei für einen trockenen und heissen August, mit Niederschlägen an den letzten Tagen des Monats, sowie im September.

Diese Niederschläge am Sommerende schürten die Angst vor Botrytis und bedingten eine generelle Nervosität und Ungeduld, aber als Ende September Beständigkeit eintrat, konnte die Traube ihre Reifung bei voller Gesundheit fortsetzen. Die Ernte erfolgte von Mitte September bis zum 1. November in einem gesunden Klima mit kühlen Nächten und Tagen voller Licht und trockener Luft.

Eine Ernte, die seidenartige und lange, geschmeidige und am Gaumen fettige Weine hervorgebracht hat, von einer mehr als üblich rosaroten Farbe und einer intensiven Saftigkeit. Weine voller fröhlicher Energie und einem magischen Zauber. Allerdings müssen wir uns noch ein bisschen gedulden, um das Potential dieses Jahrgangs einordnen zu können, die Säure der Weine ist momentan noch rätselhaft.

  • Alter des Rebbergs:Zwischen 14 und 70 Jahren
  • Boden:Llicorella
  • KlimaMediterran
  • Reifungszeit:16 Monate
  • HolzartFranzösische eiche
  • Optimale Serviertemperatur:Zwischen 14º C und 16º C

Kundenrezensionen

5,0/5
3 Rezensionen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
von: Lucas (1. Aug.) - Jahrgang 2018

Magnífico

Alvaro Palacios aprovecha lo mejor de cada terreno. Realmente magnífico

von: DO FORNI (23.11.2018) - Jahrgang 2016

FANTASTICO

ECCELLENTE QUESTO VINO DI ALVARO PALACIOS , UN MUST ASSOLUTO PER CHI AMA I VINI DEL PRIORAT , CONSIGLIATISSIMO !

von: Evervinum (23.2.2017) - Jahrgang 2014

La identidad del Priorat

Capa de color tan alta que parece tinta china. Pulpa de fruta madura, ciruela roja muy carnosa. Bayas rojas, incluso jugo de granada. Una acidez excepcional, nada molesta y una mineralidad extraordinaria.