Versand nach:
Deutschland
Sprache
WARENKORB
Bis -15 % Rabatt auf Weine über Priorat und Montsant, zwei Charaktere einer Region
Finca Dofí 2017 (Magnum)

Finca Dofí

2017 (Magnum)
Der erste Wein von Álvaro Palacios im Priorat
1,5 L
GROSS- FLASCHEN
95
PARKER
95
PEÑÍN
94
SUCKLING

Andere Flaschengrössen und Jahrgänge

211,00

/ Fl. 1,5 L (140,67 €/l)
GRATIS
  • Lieferung in 24-48h
  • Versicherung und Rückgabegarantie
  • 4.74/5 Bewertung von Trusted Shops
  • Versand ab Lager in Spanien

Datenblatt

TypRotwein
Region
Rebsorten
Produzent
AllergiehinweisEnthält Sulfite
Alkoholgehalti14,5%
Produktion:20.000 - 30.000 Flaschen

Der Wein

Der erste Wein der Bodega von Álvaro Palacios im Priorat kam 1989 unter dem Namen Clos Dofí heraus. Mit diesem gewagten Rotwein begann damals die große Weinrevolution in der katalanischen Region. Auf der Kapsel jeder einzelnen Flasche stand „einzigartige Persönlichkeit“. Und das ist bis heute so geblieben. Was nicht so geblieben ist, ist der Name des Weins: aus Clos Dofí wurde 1994 Finca Dofí, allgemein auch einfach nur Dofí genannt. Er war und ist einer der großen Weine von Álvaro Palacios und der gesamten Region.

Wie schmeckt dieser Wein?

Das Aroma ist diskreter und feiner als beim Gratallops, ein anderer großer Rotwein, den Álvaro Palacios im Priorat keltert. In der Nase ist er absolut mild und elegant mit dem Duft von Fruchtfleisch, während er am Gaumen Gewicht, Komplexität und eine Tiefe zeigt, die einen schwindeln lässt. Im Abgang spürt man deutlich die außergewöhnliche Struktur der Tannine, die an einen großen Barolo erinnern und die von einer wunderbar saftigen Frucht eingefangen werden. Ein ehrlicher und eindeutiger Wein, der uns bei jedem Schluck den Staub und die warme Mineralität des eisenhaltigen Schiefers spüren lässt. Das Holz dagegen merkt man kaum, eigentlich zeigt der Wein überhaupt keine Kanten. Finca Dofí ist rund und üppig, verzichtet jedoch nicht auf eine ausgewogene Säure, die ihm Spannung verleiht und den gesamten Mundraum mit einer aufregenden Geschmeidigkeit erfüllt.

Leicht
Kräftig
Weich
Tanninreich
Trocken
Süß
Sanft
Sauer

Lagern oder trinken

Er zeigt sich von seiner besten Seite, wenn er in einem Glas mit einem ausreichend großen Kelch und einer etwas geschlossenen Öffnung serviert wird, damit seine Aromen sich nicht so schnell verflüchtigen.

Ab Weinlesedatum hat er eine Lebensdauer von 10 bis 12 Jahren vor sich, wobei der beste Moment zum Öffnen nach etwa 5 bis 6 Jahren gegeben ist.

Essen und Wein

Dank der feinkörnigen Tannine und seiner hervorragenden Balance ist der Finca Dofí ein vielseitig einsetzbarer und sehr gastronomischer Wein. Gebratenes Milchlamm, geschmorte Hülsenfrüchte oder gegrilltes Gemüse sind hervorragende Begleiter.

cocidos-y-potajes
Eintöpfe und Schmorgerichte
carnes-rojas
Rotes Fleisch
verduras-y-hortalizas
Gemüse

Bewertungen und Auszeichnungen

202196-98 PK
202096 PK
201997 PK96 PN96 SK
201896+ PK96 PN94 SK
201795 PK95 PN94 SK
201695-97 PK
PK: ParkerPN: PeñínSK: Suckling

Weinkritiker BewertungenBewertungen von Parker

The single-vineyard red 2019 Finca Dofí comes from the 14 hectares of vines planted across three parajes (lieu-dits) in Gratallops. This year, it's 87% Garnacha, 12% Cariñena and 1% white grapes (Garnacha Blanca and Macabeo. It fermented in oak vats with indigenous yeasts and matured in large oak barrels (bocoyes and foudres) for 14 months. It's classy, elegant and fresh with very clean aromas and flavors, not lacking concentration or power. There is superb definition and purity here; it has to be the finest and most elegant Dofí to date. It has finer tannins and more elegance than La Baixada this year. The 2018 was fragrant and this has more clout but superb balance. These two vintages have been great for Dofí. I still remember the 2005, hard as nails then and what the wine is now—spherical and velvety. Dofí on a roll... It was bottled in May 2021, and 21,146 bottles were produced.

— Luis Gutiérrez (30.7.2021)Robert Parker Wine Advocate Jahrgang 2019 - 97 PARKER

Kundenrezensionen

4,7/5
6 Rezensionen
Jahrgang:

Vinifikation

Die Trauben werden in der Regel in der zweiten Septemberhälfte gelesen, bei manchen Jahrgängen geht die Lese auch bis weit in den Oktober hinein. Es überwiegt stets der Anteil an Garnacha-Trauben (80–90 %), der Rest verteilt sich auf Cariñena (8–12 %) sowie einige Rappen weißer Rebsorten (1 %) wie z. B. Garnacha Blanca oder Macabeo.

Nach der Lese werden die Trauben entrappt, leicht gequetscht und mit autochthonen Hefen unter gelegentlichem Aufrühren in kleinen Holzfudern vergärt. Der Ausbau erfolgt über einen Zeitraum von 14 bis 20 Monaten in Fudern aus französischer Eiche.

ReifungszeitZwischen 14 und 20 Monate
HolzartFranzösische Eiche

Weinberg

Finca Dofí

Alter des RebbergsZwischen 20 und 35 Jahren
BodenLlicorella
KlimaMediterran
OrientierungNorden
Oberfläche14,00 Hektar
Höhe300,00 Meter

Das Weingut

Álvaro Palacios

Álvaro Palacios

Álvaro Palacios kam 1989 in das Priorat, konkret in die Gemeinde Gratallops, wo er zusammen mit einer Gruppe lokaler Erzeuger die Absicht verfolgte, den ganzen Charakter dieser Region mit seinen Weinen auszudrücken. Dieses Land der klaren Essenzen, der mediterranen Sonne, der Felsen und des Schiefers, des Fenchels und der Olivenhaine, besitzt eine mystische Seele und eine Vergangenheit, die mit den Kartäusermönchen verbunden ist, welche mehr als sechs...

>>

Andere Kunden kauften auch