Wein von Frontonio Microcósmico Macabeo - Valdejalón - online Kaufen.
Versand nach:
Deutschland
Sprache
WARENKORB
SOMMERSCHLUSSVERKAUF! Bis zu 20% Rabatt auf viele tausend Weine!
Frontonio Microcósmico Macabeo 2021

Frontonio Microcósmico Macabeo

2021
BIO-WEIN
Pro Flasche -1,50 € Versandkosten
Gratis Versand ab 6 Flaschen
-5%

14,30

13,59

/ Fl. 0,75 L
(18,12 €/l)
  • Lieferung in 24-48h
  • Versicherung und Rückgabegarantie
  • 4.74/5 Bewertung von Trusted Shops
  • Versand ab Lager in Spanien

Datenblatt

TypWeißwein
Region
Rebsorten
Produzent
AllergiehinweisEnthält Sulfite
Alkoholgehalti13,5%
Produktion:16.000 Flaschen

Wie schmeckt dieser Wein?

Farbe
Strohgelb / Grünliche Reflexe
Bouquet
Fruchtige Aromen / Grapefruit / Zitrone / Blumige Aromen
Gaumen
Lebhaft / Strukturiert / Erfrischende Säure / Elegant / Intensiv / Komplex / Seidig / Zitrusnoten

Bewertungen und Auszeichnungen

202093 PK93 PN
201992+ PK
201893 PN90 SK
201792+ PK
201692 PN
201592 PK92 PN
PK: ParkerPN: PeñínSK: Suckling

Weinkritiker BewertungenBewertungen von Parker

The first certified organic vintage of their unoaked white 2020 Microcósmico Macabeo was produced with grapes from old vines on limestone soils between Campo de Borja and Épila. Wanting this to be a pure and direct Macabeo, it was fermented with indigenous yeasts in concrete, where it matured with lees for seven months. It has moderate alcohol and ripeness (13.5%), very good freshness and acidity and, in this vineyard, also a salty touch. It's a light expression of the variety, fresh, elegant and floral with great balance. 16,000 bottles produced.

— Luis Gutiérrez (11.11.2021)Robert Parker Wine Advocate Jahrgang 2020 - 93 PARKER

Kundenrezensionen

3,0/5
6 Rezensionen
Jahrgang:

Vinifikation

Material zur WeinbereitungZement
Reifungszeit7 Monate

Weinberg

Alter des Rebbergs65 Jahre
BodenKalkstein

Das Weingut

Bodegas Frontonio

Bodegas Frontonio

Bodegas Frontonio erhält seinen Namen von San Frontonio, dem Schutzpatron von Épila, einer Stadt im Nordosten Spaniens. Der Legende nach wurde San Frontonio von den Römern geköpft, seine Leiche wurde auf einem Friedhof begraben und sein Kopf in den Ebro geworfen. Wie durch ein Wunder wurde sein Kopf stromaufwärts, an einem der Ufer des Jalón, ganz in der Nähe der Bodegas Frontonio gefunden. So wie sie sich präsentieren, sind sie der Wein einer Gegend, das Resümee einer...

>>

Andere Kunden kauften auch

Top-Verkäufe des Monats