Wein von Hacienda Monasterio - Ribera del Duero - online Kaufen.
WARENKORB
-10% beim Kauf von 6 Flaschen!
Hacienda Monasterio 2018

Hacienda Monasterio

2018
BIO-WEIN
94
PARKER

Andere Flaschengrössen und Jahrgänge

35,65

/ Fl. 0,75 L (47,54 €/l)
Pro Flasche -2,40 € Versandkosten
Gratis Versand ab 4 Flaschen
  • Lieferung in 24-48h
  • Versicherung und Rückgabegarantie
  • 4.77/5 Bewertung von Trusted Shops

Datenblatt

TypRotwein
Region
Rebsorten
Produzent
AllergiehinweisEnthält Sulfite
Alkoholgehalti15,0%

Der Wein

Der Hacienda Monasterio hat viele Tugenden: ein nach Süden ausgerichteter Weinberg an der privilegierten Milla de Oro zwischen Pesquera und Valbuena de Duero, Böden mit einer hohen Kalksteinkonzentration, die den Weinen Finesse und Eleganz verleihen, ein günstiges Mikroklima für die gute Reifung der Trauben, an Hängen gepflanzte Rebstöcke mit natürlicher Entwässerung und schließlich das Knowhow der beiden erfahrenen Winzer Carlos de la Fuente und Peter Sisseck.

Hacienda Monasterio ist einer der emblematischen Rotweine aus der gleichnamigen Bodega und eine echte Referenz unter den Weinen der Ribera del Duero. Er wird hauptsächlich aus Trauben der Sorte Tinto Fino mit einem kleinen Anteil an Cabernet Sauvignon und Merlot hergestellt, die dem Wein einen gewissen Hauch von Bordeaux-Weinen verleihen.

Am Weinberg wird jede Tätigkeit sorgfältig abgewogen und jede Ernte wird einzeln geplant; festgelegte Formeln gibt es dabei nicht. So werden in besonders heißen Jahren die Trauben früh geerntet, um den Säuregehalt und die Frische des Weins zu bekommen und den Alkoholgehalt unter Kontrolle zu halten. Nachdem die Reben im Weingut gekeltert wurden, bleiben die Schalen 24 Tage lang mit dem Most in Kontakt, um ihre Farbe und ihre Aromen an diesen abzugeben. Die Gärung wird von den Wildhefen unterstützt und die Maischgärung ist lang und anspruchsvoll. Danach altert der Wein 17-18 Monate in zu 30% neuen und zu 70% wiederverwendeten Fässern aus Holz aus Allier.

Er ist ein rubinroter, glänzender, intensiver Wein. In der Nase erscheint er mineralisch mit Noten von frischen roten Früchten, Erdbeeren, Kirschen und einem Hauch von Menthol, der vom Fassausbau stammt. Das Bouquet ist ausgewogen und hat zahlreiche Nuancen und eine bedeutende Finesse. Im Mund hat er einen klaren und angenehmen Einstieg, ist kraftvoll, aber auch flüssig; runde Tannine geben dem Wein in der Gaumenmitte viel Volumen. Er ist generös und hat eine saftige Textur und reife Aromen, die noch nicht vollständig entwickelt sind. Er hat genügend Persönlichkeit und Gleichgewicht für einen langen Ausbau in der Flasche. Sein Abgang ist komplex und lang mit einer Frische und einem Duft, die nach jedem Schluck ein Gefühl des Wohlbefindens hinterlassen. Die bereits 1990 gepflanzten Rebstöcke lassen uns mit jedem neuen Jahrgang ihre Reife und ihre Persönlichkeit spüren.

Wie schmeckt dieser Wein?

Leicht
Kräftig
Weich
Tanninreich
Trocken
Süß
Sanft
Sauer
Farbe
Rubinrot / Hell / Intensiv
Bouquet
Mineralisch / Rote frucht / Erdbeeren / Kirschen
Gaumen
Frisch / Abgerundete tannine / Komplex

Lagern oder trinken

Zwischen 15º C und 17º C servieren

Essen und Wein

carnes-rojas
Rotes Fleisch
caza
Jagen
quesos-curados
Geräucherte Käsesorten

Bewertungen und Auszeichnungen

201994 PK
201894 PK
201694+ PK
201594 PK
201494 PK
201395 PK
PK: Parker

Weinkritiker BewertungenBewertungen von Parker

The 2019 Hacienda Monasterio is floral, aromatic and precise, showing good but contained ripeness, with 15% alcohol. It's a similar blend as in previous years—80% Tinto Fino, 10% Cabernet Sauvignon, 8% Merlot and 2% Malbec. This is the first vintage they used their new 10,000-liter oak vat, so there are more lots fermented separately and then blended to create this cuvée that shows very good balance, juiciness, concentration, structure and power but with freshness and balance. Their idea is to gradually replace the Merlot with Malbec and Cabernet Sauvignon, but that's going to be a slow process. They have 12 different soils classified on the property, and in 2019 they selected different soils for each wine, something that was not done in 2017; there will be more changes in this direction in the future. 182,666 bottles produced. It was bottled in June 2021.

— Luis Gutiérrez (29.10.2021)Robert Parker Wine Advocate Jahrgang 2019 - 94 PARKER

Kundenrezensionen

4,7/5
29 Rezensionen
Jahrgang:

Herstellung

Material zur WeinbereitungHolz
Reifungszeit18 Monate
Alter der FässerMeistens neu
HolzartFranzösische eiche

Weinberg

BodenKalkstein
KlimaKontinental
ErträgeNiedrige erträge
Oberfläche72 Hektar

Die Weingut

Bodegas Hacienda Monasterio

Bodegas Hacienda Monasterio

Hacienda Monasterio ist eine unumgängliche Kellerei in der Ribera del Duero. Sollte es für seine Präsentation nicht reichen, dass der grosse Peter Sisseck (Dominio de Pingus) Teil des Önologen-Teams ist, so sei erwähnt, dass ihre Weine Jahr für Jahr von Team um Robert Parker gepriesen werden, und so manches Team-Mitglied hat sogar behauptet, dass der Einführungswein einer der besten Weine in der Ribera del Duero sei. Dies ist nicht verwunderlich. Bei Hacienda Monasterio...

>>

Andere Kunden kauften auch