Wein von La Nieta - Rioja - online Kaufen.
WARENKORB
Angebot 11+1 frei... AUF ÜBER 12.000 WEINE!
La Nieta 2019

La Nieta

2019

Andere Flaschengrössen und Jahrgänge

12x11

105,65

/ Fl. 0,75 L

(96,84 x12)

(129,13 €/l)
GRATIS
  • Versicherung und Rückgabegarantie
  • 4.78/5 Bewertung von Trusted Shops
  • Versand ab Lager in Deutschland

Datenblatt

TypRotwein
Region
Rebsorten
Produzent
AllergiehinweisEnthält Sulfite
Alkoholgehalti14,5%

Der Wein

La Nieta wurde mit dem Jahrgang 2004 zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert und ist einer der beiden Weine, die die Familie Eguren in ihrer neuen Bodega in Paganos herstellt.

Von intensivem Kirschrot, feinem Bouquet und süffig am Gaumen, ist la Nieta ein Wein voller Eleganz. Ausgeglichen, frisch und mit edlen Tanninen ist er ein kleines Schmuckstück eines sehr besonderen Weinbergs mit gleichen Namen, eine Parzelle von weniger als zwei Hektar, am Fusse der Sierra de Cantabria gelegen.

Nach der ersten Gärung in kleinen Eichenkesseln von einem Fassungsvermögen von 10 Hektolitern und der malolaktischen Gärung in neuen Fässern französischen Eichenholzes, reift der Wein über 18 lange Monate in neuen Fässern französischer Eiche.

Zusammenfassung beruhend auf Marcos Egurens Einschätzung des Jahrgangs 2015

Der Jahrgang 2015 hat sich durch bedeutende Schneefälle während des Winters und einigen sehr trockenen Monaten im Frühjahr und Sommer ausgezeichnet, aber mit dem Endergebnis einer sehr gesunden und schön gereiften Traube.

Das Jahreswetter begann mit einem Winter voller Licht und Schnee, aber mit für die Gegend stimmigen Temperaturen. Diese begannen erst im März etwas zu steigen, und die Rebstöcke fingen nicht vor Anfang April an, zu spriessen. Von da an begann eine Periode von milden Temperaturen und leichten Niederschlägen, die ein gutes Wachstum der Pflanzen begünstigten. Mai brachte einen Temperaturanstieg bis zu 30°C - 33°C mit sich, sowie zu Monatsende die ersten Blüten.

Im Juni hielten die hohen Temperaturen (23º C - 26º C als Höchstwerte) an, und als die Blüte bereits beendet war, folgten einige Gewitter und sogar Hagel in den Gegenden von El Bosque, el Vizcarral, La Concova und Trasugueras. Am Monatsende erreichten die Temperaturen die 40 Gradgrenze und blieben auch im Juli hoch, allerdings waren nun die Nächte bei 15°C kühler, mit einigen Gewittern in San Vicente de la Sonsierra und in Páganos. Es folgte ein sehr heisser und trockener August, während dem die Färbung und die Reifung stattfanden, mit leichten Niederschlägen zur Monatsmitte und einigen Stürmen an den letzten Augusttagen. Die milden Temperaturen und das völlige Ausbleiben von Niederschlägen beschleunigten und beendeten die Reifung Mitte September, mit einem Vorsprung von fast drei Wochen im Vergleich zu normalen Jahren.

Die Ernte wurde in der letzten Septemberwoche durchgeführt, und brachte eine sehr gesunde Traube mit einer leicht höheren Graduierung als in vergangenen Jahren hervor. Ein schönes Gleichgewicht aus Säure und einer optimalen Reifung der Weintraubenschalen.

Wie schmeckt dieser Wein?

Leicht
Kräftig
Weich
Tanninreich
Trocken
Süß
Sanft
Sauer

Bewertungen und Auszeichnungen

201698 PK
201596 PK
201494 PK95 PN
201396+ PK
201295+ PK96 PN
201196 PK94 PN
PK: ParkerPN: Peñín

Kundenrezensionen

4,6/5
7 Rezensionen
Jahrgang:

Die Weingut

Viñedos de Páganos

Viñedos de Páganos

Der Weinberg El Puntido (ein altes Wort das man mit Rastplatz übersetzen könnte - vielleicht weil sich dort zwischen der Sierra de Cantabria und der Senke des Ebros eine Terrasse bildet) hat ein atlantisches Klima mit leicht kontinentalen Zügen. Er ist geschützt vor den kalten Winden der Sierra de Cantabria und seine Böden sind kalkhaltig mit einem hohen Mineralgehalt, was dem Wein seinen mineralischen Charakter und eine starke Persönlichkeit verleiht. La Nieta ist eine 1,5ha...

>>

Andere Kunden kauften auch

Top-Verkäufe des Monats