WARENKORB
Viña Cubillo 2012

Viña Cubillo

2012
93
PARKER

Die Trauben von etwa 40 Jahre alten Reben, die für Herstellung von Viña Cubillo verwendet werden, st...

Lesen Sie mehr
12x11

14,55

/ Fl. 0,75 L

(13,34 x12)

(17,79 €/l)

Wein Viña Cubillo 2012

Produzent

Alkoholgehalt i

13,5%

Flaschengrössen und Jahrgang

0,75 L - 2012

Beschreibung

Die Trauben von etwa 40 Jahre alten Reben, die für Herstellung von Viña Cubillo verwendet werden, stammen von der Finca Viña Cubillas, während der letzten drei Generationen Eigentum der Familie López de Heredia. Die gewonnenen Trauben sind von höchster Qualität, und werden jedes Jahr der Herstellung des "Kleinen" der Weine von Viña Tondonia zugewiesen. Auch wenn es sich hierbei um den Jüngsten des Hauses handelt, ist er 3 Jahre in alten Fässern gereift; vielleicht erinnert uns Viña Cubillo deshalb mehr an einen Reserva oder Gran Reserva als an einen Crianza, unter welcher Bezeichnung er auf den Markt kommt. Die Zeit war immer eine enge Verbündete von López de Heredia und dieser Tropfen macht hier keine Ausnahme.

Der Verschnitt der vier klassischen, riojanischen Trauben erfährt 2 Abstiche pro Jahr und wird mit Eiweiss klarifiziert, wie dies die Tradition vorschreibt. Er wird in grüne Glasflaschen abgefüllt, wobei sein traditioneller Charakter betont wird, ohne Filtration, um rein und leuchtend in unsere Gläser zu gelangen, in traumhaft schönem Rubinrot. In der Nase erscheint er leicht und zugleich komplex; er riecht nach roter Frucht und Lakritze, nach Erde, Pilzen und Leder. Am Gaumen ist er von Beginn bis Ende sehr fein, eine vorzügliche Säure leitet den Wein und stärkt sein Gleichgewicht. Er scheint mehr Volumen zu besitzen als dies sein Bouquet vermuten lässt, er wächst am Gaumen und umhüllt diesen mit einer seidenartigen und delikaten Textur. Es kommen Einschläge an Zwetschgen, Sauerkirschen, Vanille und Tabak hoch, sowie eine subtile Mineraliät, die uns von den Böden der Rioja erzählt. Er ist anhaltend und hinterlässt eine köstliche Spur von Frische und Komplexität, wie für klassische Weine und historische Häuser üblich. Dekantieren Sie ihn für einen noch grösseren Genuss.

Zu folgendem Essen passend

Gemüse / Kleinwild / Wildpilz

Weinberg

  • Alter des Rebbergs:40 Jahre
  • Boden:Lehm- und kalkhaltig
  • KlimaAtlantisch

Herstellung

  • Reifungszeit:36 Monate
  • Alter der Fässer;Gebraucht
  • HolzartAmerikanische eiche
  • Klärung und Filterung:Ungefilterter

Gaumen

  • FarbeHell / Rubinrot
  • Bouquet:Süsse gewürze / Frisch / Lakritz / Pflaumen / Schwarzer pfeffer / Eukalyptus
  • Gaumen:Anhaltend / Frisch / Fein

Empfehlungen

  • Optimale Serviertemperatur:18º C
  • Dekantierung:Wir empfehlen, den wein etwas atmen zu lassen

Kundenrezensionen

4,5/5
53 Rezensionen
5 Sterne
30
4 Sterne
18
3 Sterne
4
2 Sterne
1
1 Stern
0
von: Wilfried Karl (26.8.2020) - Jahrgang 2011

Rioja Klassiker

Dieser sehr traditionell ausgebaute Rioja ist meiner Meinung nach jeden Cent wert. Er ist sicherlich kein Schmeichler, sondern hat seine Ecken und Kanten. Hierzu gehört auch seine deutlich wahrnehmbare Säurestruktur. welche nach einigen Minuten Luftkontakt harmonisch eingebunden erscheint. Leider sind Riojas dieses Stils heute nur noch selten zu finden.

von: Thomas K. (23.7.2019) - Jahrgang 2010

Klasse Rioja mit enormen Potenzial

Klassischer Rioja mit unglaublich guter Balance zwischen Säure und Geschmeidigkeit. Enormes Potenzial wenn man bedenkt dass dieser Wein mindestens bis 2025 oder 2030 trinkbar bleibt

von: Stefan (7.11.2019) - Jahrgang 2010

sehr guter Wein

und sehr gutes Preis / Leistungs - Verhältnis. Insbesondere wenn man das Alter bedenkt. Erstaunlich das diese Qualität um einen so günstigen Preis angeboten werden kann

von: Ralf (2. Apr.) - Jahrgang 2012

Kräftige Aromen am Gaumen

Dieser Wein hat mich durch seine kräftigen Aromen überzeugt. Durch die Kombination mit den richtigen Speisen wird das Trinkerlebnis abwechslungsreich. Empfehlenswert!

von: Diamir (20. Apr.) - Jahrgang 2012

Rioja auf die klassische Art

Sehr kräftiger Rioja mit Ecken und Kanten, dabei mit einem gewissen Etwas. Uns hat er geschmeckt und wir werden nachbestellen.

Wein aus Viña Tondonia Bodegas R. López de Heredia

Viña Tondonia Bodegas R. López de Heredia

Die, von Don Rafael López de Heredia y Landeta Ende des 90. Jahrhunderts gegründete Bodega R. López de Heredia Viña Tondonia, befindet sich auch heute noch in Familienbesitz. Über all die Jahre hinweg wurde von Generation zu Generation dieselbe Philosophie verfolgt, dieselben Arbeitspraktiken beibehalten und dieselben sozialen Werte gelebt, die ihr Gründer eingeführt hatte. R. López de Heredia Viña Tondonia ist auch noch ...

Alle Weine von Viña Tondonia Bodegas R. López de Heredia ansehen

Top-Verkäufe des Monats