RotweinWeißweinSchaumweinAndere WeineAngeboteWeinpaketeRegionen
DIE SUPERWOCHE! 20% Rabatt auf Casa Ravella und 15% auf Fèlsina
Pétalos del Bierzo 2018

Pétalos del Bierzo

2018
Bierzo (Spanien)
93+
PARKER

Bierzo oder Burgund? ...fragen wir uns beim Servieren des ersten Glases und kurz nach dem Öffnen. De...

Andere Flaschengrössen und Jahrgänge

15,50

/ Fl. 0,75 L

Produktinfo: Pétalos del Bierzo 2018

Produzent

Alkoholgehalt

13,5%

Flaschengrössen und Jahrgang

0,75 L - 2018

Beschreibung

Bierzo oder Burgund? ...fragen wir uns beim Servieren des ersten Glases und kurz nach dem Öffnen. Definitiv Bierzo, aber auch ein spezieller Bierzo. Zweifelsohne ein duftender Wein von grossartiger Qualität, der sofort Gefallen findet, und mit dem nur sehr wenige Weine der gleichen Preisklasse mithalten können.

Pétalos wird aus Trauben von sehr alten Rebstöcken hergestellt, die in Höhenlagen weit über dem Meeresspiegel angebaut werden, im Bezirk von Corullón, wo die Böden grösstenteils schieferhaltig sind, im Gegensatz zu den meisten anderen, eher tonhaltigen der Region. Er entsteht dadurch bereits unter sehr spezifischen Bedingungen, obwohl er als regionaler Wein, wie dies im Burgund der Fall ist, entworfen wurde, ein Wein, der das Bierzo präsentieren soll. Und das ist er auch, nur eben mit einer etwas anderen Persönlichkeit.

In groben Zügen gesagt, ist Pétalos ein Wein mit atlantischem Charakter, in dem die Frucht als Säurungsmittel hervorsticht, wie dies auch einer Gegend mit so wenigen Sonnenstunden entspricht. Nichtsdestotrotz ist es ein angenehmer und etwas süsser Wein, in dem sich zuckrige Leckerbissen verstecken. Pétalos folgt der gleichen Linie wie der grosse Moncerbal, kristallin und flüssig, bietet er konzentrierte Fruchterlebnisse an, die nicht überreif sind (die Erträge dieser Weinberge sind extrem gering), auch mineralische Einschläge, Graphitnoten, Humus und einen balsamischen Hintergrund, der mit Zeit im Glas an Intensität gewinnt; sowie Noten von Geräuchertem, Wildpflanzen (Veilchen, Zistronenblüten), Frische... die in der Summe eine aromatische Komplexität schaffen und seine Eigenschaften definieren &mdash ein parfümierter und femininer Wein.

Am Gaumen kontrastiert seine Säure mit einem angenehmen, samtigen Gefühl. Dieser Wein ist kräftig, intensiv, fettig, erinnert an aromatische Pflanzen, die ihm einen leicht bitteren Hintergrund verleihen. Das Gefühl der Sänfte ist der Wesenszug, der ihn am Gaumen am besten beschreibt... und auch sein Name: Blütenblätter.

Zu folgendem Essen passend

Blauschimmel-käse / Lamm / Rohschinken / Rinderfilet / Kalbscarpaccio / Wurstwaren

Weinberg

  • Alter des Rebbergs:Zwischen 40 und 90 Jahren
  • Boden:Schiefer / Tonige sand
  • KlimaKontinental mit atlantischem einfluss
  • Erträge:Niedrige erträge

Herstellung

  • Reifungszeit:10 Monate
  • HolzartFranzösische eiche

Gaumen

  • FarbeKirschrot / Dunkel / Mit purpurnen nuancen am glasrand
  • Bouquet:Rauchige noten / Intensiv / Veilchen / Mittelmeer-haarstern / Rote früchtchen
  • Gaumen:Anhaltend / Samtartig / Reich / Mittlerer körper / Mineralisch

Empfehlungen

  • Optimale Serviertemperatur:Zwischen 16º C und 18º C

Kundenrezensionen

4,0/5
38 Rezensionen
5 Sterne
9
4 Sterne
22
3 Sterne
5
2 Sterne
1
1 Stern
1
von: Dieter Jüngst (2. Juli) - Jahrgang 2018

Gutes aus dem Bierzo

Ein etwas komplizierter Wein. Er braucht die richtige Temperatur, viel Luft ... und dann entwickelt er sich zu einem phantastischem Tropfen! Immer wieder gerne!

von: Jesús (18. Sept.) - Jahrgang 2018

Maravilloso

Fantástico vino para degustar con una rica tabla de queso,con buena compañía

von: Dalibor Lukanovic (4. Sept.) - Jahrgang 2018

Always delivers

This wine always delivers . Drunk it first time 10 years ago and is still very good

von: Rod (19. Aug.) - Jahrgang 2018

Petalos

A firm favourite! Always sumptious and one we keep coming back for

von: Antonio García (18. Aug.) - Jahrgang 2018

vale lo que cuesta

Excelente opción para conocer los vinos del Bierzo. No defraudará

Descendientes de J. Palacios

Descendientes de J. Palacios

Corullón ist eine Gegend von hügeliger Landschaft, Steilhängen aus altem Schiefer, Land von Mönchen und Pilgern (vor den Toren Compostelas) und der Rebsorte Mencía; eine privilegierte Gegend, die Ricardo Pérez Palacios und Álvaro Palacios (Álvaro Palacios, Priorat) 1999 entdeckten. Eine neue Bodega in der Palacios-Dynastie (Palacios Remondo, in der Rioja) mit insgesamt 27 Hektar Weinbergen, die sich über fast 200 Parzellen erstrecken, mit alten Rebstöcken bester Qualität,...